10 Kommentare

  1. Alexandra Sefrin
    11. August 2018 @ 21:27

    Man, das ist ja eine wahnsinns Landschaft! Es lohnt sich an wirklich die lange Reise auf sich zu nehmen!
    LG
    Alex

    Reply

    • Marina Schütt
      17. August 2018 @ 10:00

      Ja und wenn man dann noch 4 Monate unterwegs ist…wie geil, oder!
      LG und schönes Wochenende,
      Marina

      Reply

  2. Tina
    10. August 2018 @ 18:43

    Die Bilder von den traumhaften Landschaften sind der absolute Wahnsinn 😍
    Ich wollte schon immer mal in dieses traumhafte Land und bin besonders verliebt in die Lofoten. Euer Artikel wird daher sofort abgespeichert!

    Reply

    • Marina Schütt
      17. August 2018 @ 9:59

      Ja, mich hat es nun auch gepackt! ich möchte da auch unbedingt hin!
      Warte mal die Bilder vom Reinebringen ab!!

      Reply

  3. Andreas
    10. August 2018 @ 18:09

    Der Artikel kommt ja wie gerufen, da ich aktuell die Lofoten auf der Liste habe für nächstes Jahr. Allerdings vermutlich eher im März wegen der Polarlichter. Tolle Eindrücke jedenfalls, die mir wieder einmal bestätigen das ich da unbedingt bald hin muss *g*

    Reply

    • Marina Schütt
      17. August 2018 @ 9:59

      Dann wünsche ich Dir viel Spaß!!! Und freue mich über einen Bericht von Dir dazu!

      Reply

  4. Michelle | The Road Most Traveled
    7. August 2018 @ 16:16

    Das klingt nach einem aufregenden Start und einem tollen Roadtrip.
    Die Natur und die Landschaft sind traumhaft. Dafür liebe ich Skandinavien.
    War aber bisher nur in Finnland.

    Ganz herzliche Grüße,
    Michelle

    Reply

    • Marina Schütt
      8. August 2018 @ 11:55

      Da bist Du schon weiter als ich…mein Skandinavien Trip fängt hoffentlich Ende dieses Jahres oder 2019 an!

      Reply

  5. Josefine
    7. August 2018 @ 7:53

    Die Natur in Norwegen ist schon sehr überwältigend! Bei Beschreibungen finde ich es auch immer wieder interessant, wie andere den Schwierigkeitsgrad angeben. In Schweden mussten wir mal eine Wanderung abbrechen, weil es mega sumpfig wurde. Obwohl uns vorher versichert wurde, dass der Weg easy ist und sogar eine Schwangere dort lang “spazieren” kann🤣

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.