18 Kommentare

  1. Kathi
    28. Juli 2018 @ 22:20

    Liebe Marina,
    was für eine schöne Tour und was für eine schöne Idee für ein Mädelswochenende. Und quatschen gehört da doch definitiv dazu. 😉
    DIe Orte, die ihr besucht habt, sehen wunderschön aus. Danke dir auch für die Tipps zu den Hotels und der Länge der jeweiligen Strecke. Dadurch kann man euren Trip noch besser nachvollziehen. 🙂

    Viele liebe Grüße
    Kathi

    Reply

  2. Ahoi und Moin Moin
    26. Juli 2018 @ 23:06

    Da hast du ganz viel von Schleswig-Holstein gesehen. In der Vergangenheit habe ich Kiel, im Rahmen einer Kreuzfahrt, besucht und bin auch noch ein paar Tage geblieben.

    Viele Grüße
    Kathy

    Reply

    • Marina Schütt
      28. Juli 2018 @ 17:00

      Oh da gibt es noch viel mehr zu entdecken 🙂 aber ja ich mag Schleswig-Holstein sehr gerne. Ich kann an der Küste immer sehr gut entspannen und von Hamburg schnell zu erreichen.

      Reply

  3. Simone
    26. Juli 2018 @ 16:31

    Liebe Marina, das ist ja mal was ganz Besonderes für einen Mädelsausflug. Als Nicht Fahrradfahrer hören sich die Strecken mega lang an, aber dann ist das Ankommen am Zielort auch besonders schön, oder
    Vg Simone

    Reply

    • Marina Schütt
      28. Juli 2018 @ 16:58

      Hi Simone, ich bin auch nicht die tägliche Fahrradfahrerin, aber man schafft ca. 15 km gemütlich in einer Stunde. D.h. 3-4 Stunden auf dem Fahrrad und immer wieder Stopps & Pausen, das ist auch für Nicht-Fahrradfahrer möglich. Schau mich an 🙂 Du kannst ja auch 5-6 Tage unterwegs sein und in Dahme oder Kellenhusen eine Übernachtung einplanen. Auf der Strecke gibt es wirklich überall tolle Übernachtungsmöglichkeiten. Falls Du noch Tipps brauchst, melde Dich sehr gerne.

      Reply

  4. Tina
    26. Juli 2018 @ 14:46

    Was für ein toller Artikel! Da steht ja einer entspannten Radltour mit tollen Erlebnissen und Sehenswürdigkeiten nichts mehr im Wege. Danke für die super Tipps.

    Reply

  5. Auszeitgeniesser
    26. Juli 2018 @ 13:40

    Das klingt nach einer großartigen Idee als Ausflugsziel fürs Wochenende.
    Für mich persönlich eher die Entfernung um komplett Urlaub zu machen, aber für alle Nordlichter eine tolle Idee.
    Bist du bei der Blogparade dabei?
    Würde mich sehr freuen, liebe Grüße Katja

    Reply

    • Marina Schütt
      28. Juli 2018 @ 16:54

      Aber man kann auch gut 1 Woche an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein verbringen! Urlaub ist dort hervorragend möglich!
      Da gibt es auch tolle Wellness-Hotels, sportliche Aktivitäten auf dem Wasser und an Land, Strandkörbe zum Relaxen und many many more!

      Reply

  6. Sebastian
    26. Juli 2018 @ 12:47

    Wow, das war ja mal eine Tour! Ich muss gestehen, dass ich ja so gar nicht zu begeistern bin für Fahrradtouren, aber wenn ich mir hier eure Strecke mit all den schönen Zwischenstationen sehe, komme ich ins Grübeln 🙂 Danke für den tollen Einblick!
    Viele Grüße
    Sebastian von „Japsolut on Tour“

    Reply

    • Marina Schütt
      28. Juli 2018 @ 16:52

      Wenn ich das damit geschafft habe, dass Du demnächst auch eine Fahrradtour unternimmst – dann freue ich mich um so mehr!
      Gute Fahrt!

      Reply

  7. Andreas
    25. Juli 2018 @ 9:48

    Da musste ich aber zweimal hingucken … „nach der Pause in Dahme“ … Da werden aber gerade Erinnerungen wach. Da war ich früher in ganz jungen Jahren mit meinen Eltern zusammen gefühlte 30 Mal glaube ich. Jedes Jahr 3 oder 4x ging es da hin, immer in eine Ferienwohnung. Ist Ewigkeiten her. Toller Mädelstrip auf alle Fälle finde ich, ich glaub ich muss auch mal wieder in die Ecke fahren. Deutschland hat so schöne Ecken.

    Reply

    • Marina Schütt
      28. Juli 2018 @ 16:50

      Oh das freut mich!
      Das stelle ich auch immer wieder fest – Warum weit wegfahren, wenn es auch um die Ecke schöne Orte, wie an der Nord- oder Ostsee gibt!

      Reply

  8. Josefine
    24. Juli 2018 @ 8:19

    Tolle Idee für eine Mädels Tour- die Strecke hat viel zu bieten und ist nicht zu anstrengend zum quatschen😉 vielen Dank für die vielen Tipps und Unternehmungsmöglichkeiten!

    Reply

    • Marina Schütt
      28. Juli 2018 @ 16:49

      Ja eine Fahrradtour soll ja auch Spaß machen!
      Natürlich hängt es auch von der Route ab und wir hatten schöne Ausblicke auf die Ostseeküste…ich liebe einfach das Meer.
      VG
      Marina

      Reply

  9. Gina
    23. Juli 2018 @ 14:05

    Das hört sich nach einer angenehmen Radtour an. Ich bin auch eher Genuss-Radler und finde eure Streckenplanung sehr schön.
    Dann bleibt auch noch Zeit, gemütlich durch die Orte zu bummeln. Vorausgesetzt es sind noch nicht alle Bürgersteige hochgeklappt…

    Liebe Grüße Gina

    Reply

    • Marina Schütt
      23. Juli 2018 @ 14:24

      Danke! Hat auch viel Spaß gemacht! Nächstes Jahr ist schon in Planung! Voraussichtlich wieder Schleswig-Holstein, weil es da einfach tolle Ausblicke & Landschaften gibt! LG Marina

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.