Du möchtest gerne über neue Beiträge auf dem Laufenden gehalten werden?

Kein Problem, trage dafür einfach Deine E-Mail Adresse nachfolgend ein!

14 Kommentare

  1. Blonde for Adventure
    29. März 2017 @ 21:54

    Tolles Interview ! Interessant zu lesen wie es anderen am Kili ergangen ist. Seid ihr nach dem Gilmans Point also nicht weiter gegangen? Liebe Grüße Stefanie (blonde for adventure)

    Reply

    • Marina Schütt
      30. März 2017 @ 22:12

      Hi Stefanie,
      ich selber bin ja nicht auf dem Kili gewesen, aber habe natürlich Kristina gefragt. Sie sind bis zum Gilmans Point, weil danach zwei ihrer Freunde auch mit Überlkeit zu kämpfen hatte und sie die 1,5 Stunden nicht allein weitergehen wollte. Im Nachgang sagt sie war es eine gute Entscheidung, da sie auch sehr erschöpft war. Dennoch will sie irgendwann bis gannzzzz zum Ende gehen, wann man das so sagen kann! Warst Du auch schon auf dem Kili und hast es weiter geschafft? Wie waren Deine Erfahrungen oder hast Du noch weitere Tipps für andere Leser? Grüße Marina

      Reply

  2. Caroline Prange
    16. Januar 2017 @ 23:52

    Krass! Und sehr sehr coole Bilder. Das muss toll gewesen sein.

    Reply

  3. Pia (natur-in-pink.de)
    16. Januar 2017 @ 23:49

    Wow was für eine tolle Erfahrung! Da spricht die allergrößte Hochachtung aus mir.
    Einfach klasse!

    LG pia

    Reply

  4. Andrea
    16. Januar 2017 @ 23:29

    Wow, das ist echt beeindruckend! Wahnsinn, wenn man sowas mal gemacht hat. Ich glaube dafür wäre ich nicht fit genug 🙂

    Reply

  5. Janina
    16. Januar 2017 @ 23:04

    Wow – Das klingt nach einem richtig tollen Erlebnis! Respekt, dass du dir diesen Wunsch erfüllt hast 🙂 Liebe Grüße, Janina von http://www.lebensbeat.com

    Reply

    • Marina Schütt
      16. Januar 2017 @ 23:07

      Ich denke, dass es das für Sie war! Schon beim Lesen bekomme ich eine Gänsehaut!

      Reply

  6. Sarah
    16. Januar 2017 @ 22:38

    Hut ab!
    Sehr interessant der Artikel über diesen majestätischen Berg.
    Wäre nichts für mich. Noch nicht.
    Aber schön darüber zu lesen!

    xoxo
    Sarah

    http://unsophisticated-sarah.blogspot.de/

    Reply

  7. Jasmin
    16. Januar 2017 @ 22:34

    Ohhhh wow, was für ein toller Bericht. Ich bin in meinem Leben noch nicht so viel verreist und finde das super spannend!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.