Daten sicher teilen mit dem c't Projekt Shariff

Du möchtest gerne über neue Beiträge auf dem Laufenden gehalten werden?

Kein Problem, trage dafür einfach Deine E-Mail Adresse nachfolgend ein!

13 Kommentare

  1. Katharina Viohl
    15. August 2019 @ 13:16

    Hallo Marina,

    bin gerade auf diesen wunderbaren und informativen Reisebericht gestoßen. Vielen Dank dafür.
    Ich plane eine Reise in diese Gegend im nächsten Herbst. Nachdem Du Dir dort alles angeschaut hast:
    Würdest Du als „Hauptquartier“ und Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung eher Jerez oder Cádiz empfehlen?
    Also interessantere Stadt, mehr zu sehen, Qualität und Erreichbarkeit der Strände?
    Ich weiß, dass der Flughafen in Jerez ist, wäre aber auch kein Problem, von dort weiterzureisen, wenn Du mir eher zu Cádiz rätst.
    Viele Grüße und danke!
    Katharina

    Reply

    • Marina Schütt
      15. August 2019 @ 13:36

      Liebe Katharina,

      das ist Geschmackssache, ob Jerez oder Cadiz. In Cadiz bist Du am Meer, kannst aber nur in eine Richtung ins Landesinnere fahren. Jerez hat keinen Strand, aber Du hast die Möglichkeit in alle Richtungen Dich zu bewegen.

      Jerez ist für mich familiärer und authentischer gewesen. Cadiz ist schon ein wenig touristischer und demnach auch die Angebote an Restaurants und Geschäften grösser.

      Ich würde Jerez erneut auswählen, wenn es wieder ein Städtetrip sein sollte.

      Planst Du den Urlaub mit oder Mietwagen?

      LG
      Marina

      Reply

      • Katharina Viohl
        16. August 2019 @ 11:55

        Liebe Marina,
        vielen Dank für Deine Antwort.
        Der Urlaub ist ohne Mietwagen geplant, ich bin auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen. Aber ich weiss, dass Spanien ein gut ausgebautes Nahverkehrsnetz hat und denke, dass das für mich ausreichend ist.

        Nachdem, was Du schreibst, ist mir Jerez gerade sympathischer.
        Ich brauche nicht viele Restaurants, wenn ich nur eines finde, das gute und authentische Küche hat, kann ich da auch die ganze Urlaubszeit dort einkehren (;-)))

        Liebe Grüße und danke nochmal

        Katharina

        Reply

        • Marina Schütt
          16. August 2019 @ 12:07

          Hi Katharina,

          Du brauchst auch keinen Mietwagen. Von Jerez gehen Bahnen und Busse. Und kleine einheimische Tapas Bars sind dort zu genüge. Wie lange wirst Du unterwegs sein? Du könntest ja auch 3 Tage in Jerez und 3 Tage in Cadiz… einplanen. Und wenn nur ein Ort ist Jerez – wie ich finde – perfekt. Ich wünsche Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß und wenn Du noch Fragen hast, melde Dich einfach.

          Liebe Grüße Marina

          Reply

          • Katharina Viohl
            16. August 2019 @ 12:16

            Hallo nochmal,
            also so grob 1 Woche ist geplant. Die Idee 3 Tage dort und 3 Tage woanders ist genial!
            Hätte ich auch selbst drauf kommen können (;-))))

            Danke für Deine Wünsche und Tips!
            Liebe Grüße

          • Marina Schütt
            16. August 2019 @ 15:30

            Gerne! Das wird toll! LG Marina

  2. Miriam
    9. Juli 2018 @ 18:03

    Super Tipp finde ich. Barcelona fand ich schon vor 10 Jahren mega überlaufen ( und das wird ja nicht besser). Ich werde meinen Fokus in Zukunft auch mehr auf solche Städte legen, die als Touristenziel eher noch unbekannt(er) sind.

    Lg Miriam

    Reply

  3. Michelle | The Road Most Traveled
    2. Juli 2018 @ 23:44

    Da hat sich euer spontaner Kurztrip ja mega gelohnt.
    Günstig, tolles Wetter und dann so eine schöne Stadt!
    Wow!

    Spanisch ist eine tolle Sprache <3 Habe sie in der Schule gelernt und diese auch im Abi als Prüfungsfach gehabt.
    Fand ich leichter als Französisch. Wenn du die Chance hast, dann besuch unbedingt einen Grundkurs 🙂

    Ganz liebe Grüße!
    Michelle

    Reply

    • Marina Schütt
      3. Juli 2018 @ 8:20

      Hi Michelle, ich hatte Französisch nur leider kam es nicht oft zur Anwendung und bräuchte auch dringend eine Auffrischung! Sprachen sind toll, aber zeitlich ist es gerade bei mir schwierig. Mal sehen was das Jahr so bringt! VG Marina

      Reply

  4. Angela
    2. Juli 2018 @ 22:44

    Liebe Marina,
    das sind ja super Infos für den Besuch in Jerez de la Frontara! Andalusien steht schon so lang auf meiner Liste, Jerez und das weiße Dorf natürlich auch. Gut, das mit den Zügen zu wissen. Wenn man aus dem Flieger steigt, ist man ja doch meistens etwas orientierungslos, bis man kapiert hat, wo es lang geht.
    Danke für die tollen Tipps und liebe Grüße
    Angela
    PS: Und ein Spanischkurs ist dem Reisen in spanischsprachige Länder (wovon es recht viele gibt) echt förderlich. 😉

    Reply

    • Marina Schütt
      2. Juli 2018 @ 22:52

      Liebe Angela! Danke für Deine liebe Rückmeldung! Ja Spanisch steht bei mir auf meiner Liste! Mal sehen wann ich es dann schaffe umzusetzen. VG Marina

      Reply

  5. Kathi
    2. Juli 2018 @ 21:29

    Liebe Marina,
    wow, das klingt so, als hättet ihr die vier Tage optimal genutzt. Und der ein oder andere Spartipp ist auch noch dabei. Wirklich toll! Und das Apartment sieht auch richtig schön aus. Ich möchte euch am liebsten direkt nachreisen. Warum eigentlich nicht? In Andalusien war ich noch nicht und deine Bilder machen Lust auf mehr. 😉

    Viele liebe Grüße
    Kathi

    Reply

    • Marina Schütt
      2. Juli 2018 @ 21:40

      Das freut mich Kathi! Und ja es war wirklich toll und für einen Kurztrip oder als Startpunkt eines Roadtrips, super! Melde Dich wenn Du da warst????

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.